Zum Inhalt springen
Startseite » Kurs: Waffen Sachkunde und Standaufsicht

Kurs: Waffen Sachkunde und Standaufsicht

Bei uns könnt ihr eure Sachkunde und Standaufsicht direkt vor Ort machen!
Zu sehr fairen Preisen – auch für Vereinsfremde – Vereinsmitglieder bekommen zusätzlich Rabatt.






Freitag bis Sonntag Kurs / nächster Termin:
Im September findet der nächste Sachkunde/Standaufsicht Kurs statt, genauer Termin hier in Kürze!
Waffensachkunde nach §7 Waffengesetz inklusive Standaufsicht in 3 Tagen als Wochenendseminar (auch getrennt buchbar).


Wer nur die Standaufsicht machen möchte, braucht nur am Sonntag mitmachen.
Solange hier nicht anders beschrieben sind noch Plätze verfügbar.


Den Kurs führt unser sehr erfahrener und sympathischer Referent und Ausbilder Ralf Hengst durch. 
Ralf hat jahrelange Sportschützen Erfahrung mit Schießtrainer Zertifizierung, er ist außerdem Jäger und Jagd-Schießausbilder sowie Munitions-Wiederlader. Da bleibt keine Frage unbeantwortet und ihr werdet exzellent auf die am Sonntag stattfindende Prüfung vorbereitet. 


PREISE

Preise für Jedermann:
Sachkunde mit Standaufsicht: 179.-€
Nur Sachkkunde: 149.-€
Nur Standaufsicht: 79.-€

Preise für Vereinsmitglieder:
Sachkunde mit Standaufsicht: 139.-€
Nur Sachkkunde: 119.-€
Nur Standaufsicht: 39.-€

> Infoblatt Download als PDF <


ANMELDUNG

Zur Anmeldung verwenden Sie bitte das folgende Anmeldeformular:
Im September findet der nächste Sachkunde/Standaufsicht Kurs statt, Anmeldung hier in Kürze!

Falls ihr mehrere Personen seid, könnt ihr auch gerne nach einem Sondertermin fragen, schickt dazu einfach eine Mail an die oben genannte Adresse.


Bei uns könnt ihr die Waffensachkunde mit Standaufsicht erwerben, auch wenn ihr kein Mitglied des Vereins seid, unsere Kurse sind offen auch für andere Vereine. Die Vereinsmitgliedschaft bei uns bringt euch allerdings den Vorteil noch einen Rabatt auf den Kurs zu erhalten.

Die Voraussetzungen um in Deutschland eine Waffe zu erwerben:
1.) Die Waffensachkunde nach § 7 WaffG ist ein elementarer Bestandteil, wenn ihr eine eigene Schusswaffe erwerben möchtet.
Mit dem Erwerb der Standaufsicht könnt ihr auch alleine auf deutschen Waffenständen schießen, ohne das eine Aufsichtsperson anwesend ist, deshalb wird der Erwerb der Standaufsicht mit der Sachkunde sehr empfohlen!
2.) Um in Deutschland Waffenbesitzer zu werden, müßt ihr ein Jahr lang in einem Schützenverein Mitglied sein, der einem offiziell anerkannten Verband angehört. Der Schützenverein 1960 Wörth am Rhein gehört einem solchen offiziellen Verband an, dem PSB (Pfälzischer Sportschützen Bund), einer Untergruppe des DSB (Deutscher Sportschützen Bund).
3.) Ihr müsst euch vom Verein/Verband euer Bedürfnis bestätigen lassen inklusive der Sportordnungsnummer für die Disziplin, für die ihr mit der Waffe trainieren möchtet.
4.) Ihr müsst in einem Jahr entweder ein Training pro Monat nachweisen, oder 18 Trainingseinheiten über das Jahr verteilt, falls ihr Monate auslasst (wegen Urlaub etc.). Auch das bestätigt euch euer Verein.
5.) Ihr müsst eine private Haftpflichtversicherung nachweisen (wegen eventuellen Schäden, die verursacht werden können).
6.) Euer polizeiliches Führungszeugnis muss einwandfrei sein, keine Vorstrafen und keine Mitgliedschaften in nicht verfassungskonformen Vereinigungen.

Wir beraten euch im Kurs auch zum Ausfüllen der Anträge und welche Disziplinen ihr eintragen müsst um die von euch bevorzugte Waffe zu beantragen und euer Bedürfnis zu erhalten.


Wir bieten Waffen Sachkunde und Standaufsicht Kurse an im Raum Karlsruhe, Germersheim, Wörth, Landau, Saarbrücken, Kaiserslautern, Speyer, Bruchsal, Mannheim-Ludwigshafen, Mainz, Wiesbaden, Heidelberg, Pforzheim, Ettlingen, Waldbronn, Rastatt, Baden-Baden, Stuttgart, Darmstadt, Offenburg, Freiburg u.v.m. 


Kurs findet in unseren Vereinsräumlichkeiten statt

(VR-Ansicht – bitte ziehen zum drehen)

Mit Gewehr- und Pistolen-Stand direkt vor Ort

(VR-Ansicht – bitte ziehen zum drehen)